Naturwaldkonzept und Freiraumachse Obersee/Johannisbachaue

Ebenfalls mehr lokalpolitisch und (vorerst) weniger naturschutzpraktisch geprägt sind unsere Bemühungen und Aktionen zur naturnahen Waldwirtschaft in Bielefeld und zur Erhaltung der Landschafts-Achse Obersee/Johannisbachaue als Naturschutz-Vorranggebiet (siehe diese speziellen Themenseiten).
Immerhin hat der NABU auch in der Johannisbachaue bereits einige Nisthilfen angebracht, um verschiedenen Arten Brutquartiere anzubieten, für die sich dieser Lebensraum ansonsten hervorragend eignet (Mehlschwalbennester am Viadukt, Steinkauzröhren im Bereich der Heckrinderweide).

Gemeinsam mit den Bielefelder Falken und weiteren Naturschutzinitiativen haben wir im Frühjahr 2017 das erste Bielefelder Schwalbenfest auf dem Halhof veranstaltet, der in unmittelbarer Nähe des Obersees und der Johannisbachaue liegt. Auf dem gut besuchten Fest gab es nicht nur viele Aktionen und Informationen zu den Schwalben, sondern auch zum Obersee und zur Johannisbachaue.

Totholz im Naturwald "Kahler Berg", Nisthilfenaktionen in der Johannisbachaue, Impressionen vom Schwalbenfest 2017 auf dem Halhof.

Steuerlich absetzbar!
Steuerlich absetzbar!