Ein Naturwaldkonzept für Bielefeld

Anlässlich des in weiten Teilen eigentlich überflüssigen und ärgerlichen Streits um den Strothbachwald haben die vier Bielefelder Naturschutzverbände NABU, BUND, Naturwissenschaftlicher Verein und pro grün Vorschläge für ein Naturwaldkonzept vorgelegt, um zu einer naturverträglicheren Waldbewirtschaftung im Bielefelder Körperschaftswald zu gelangen (Stadtwald und Stadtwerkewald). Etliche Konflikte sollten sich dadurch im Vorfeld vermeiden lassen. Bislang haben die Vorschläge leider wenig Widerhall erbracht, im Gegenteil, die Diskussion um den Altwald Fuggerstraße zeigt, dass die Thematik immer noch ungelöst und höchst aktuell ist ...

Hier erfahren Sie mehr zum Strothbachwald: Rettet den Strothbachwald!

Lediglich zwei Prozent des Bielefelder Stadtwaldes sind so naturnah wie dieser am Kahlen Berg. Wir setzen uns dafür ein, dass der Wald besser geschützt und naturnäher bewirtschaftet wird.

Mehr über das Naturwaldkonzept erfahren Sie in den folgenden Artikeln und Presseberichten:

Ein Naturwaldkonzept für Bielefeld
Naturwaldkonzept-Bielefeld_NWV-2013-web.
Adobe Acrobat Dokument 172.5 KB
Offener Brief zum Naturwaldkonzept
Offener-Brief-Naturwaldkonzept.pdf
Adobe Acrobat Dokument 135.4 KB
Bericht der Neuen Westfälischen vom 22.9.2012 über das Naturwaldkonzept
NW-2012-09-22_Zurück-zum-Urwald.jpg
JPG Bild 121.8 KB
Meldung des Westfalen-Blatts vom 24.9.2012 zum Naturwaldkonzept
WB-2012-09-24_Konzept-für-Naturwald.jpg
JPG Bild 49.7 KB
Neue Westfälische 29.10.2013: VHS-Vortrag von Lutz Fähser über naturnahe Waldnutzung
NW-2013-10-29_Der-Natur-auf-der-Spur.jpg
JPG Bild 184.0 KB
Westfalen-Blatt 30.10.2013: VHS-Vortrag von Lutz Fähser über naturnahe Waldnutzung
WB-2013-10-30_Die-Natur-kann-es-besser.j
JPG Bild 211.9 KB
Steuerlich absetzbar!
Steuerlich absetzbar!